Snooker im DSC


Auf 8 professionellen Tischen kann bei uns im „Breakpoint“ täglich ab 15 Uhr und am Wochenende sogar ab 13 Uhr, den Profis wie Ronnie O’Sullivan oder Neil Robertson nachgeeifert werden.

Unser Verein wurde am 04.01.1985 gegründet - als der erste Snookerclub in ganz Deutschland. Zurzeit sind wir ca. 70 Snookerspieler im Verein mit einer ausgeglichenen Altersstruktur von 10 – 70 Jahren. Egal ob jung oder alt, für jede Altersgruppe ist unser Sport offen und wir freuen uns immer über neue Mitglieder.

 

Auch spielerisch sind bei uns alle Spielklassen vorhanden, sodass sowohl als blutiger Anfänger, wie auch als Fortgeschrittener immer passende Spielpartner zu finden sind. Unsere erste Mannschaft ist sogar amtierender Deutscher Meister. Sascha Breuer wurde im Jahr 2014 Deutscher Vizemeister bei den Herren und Felix Frede bei den Deutschen U21 Meisterschaften ebenfalls. Die Spieler sind immer für ein Spiel zu haben und können nützliche Tipps an Anfänger weitergeben, um deren Technik und Spielvermögen zu verbessern.

 

Um sich stetig zu verbessern, ist natürlich Training die Grundlage. Hierbei kann ihnen unser Vereinstrainer Phil Barnes mit seiner jahrelangen Erfahrung als deutscher Spitzenspieler weiterhelfen.

 

Wen nach den ersten Trainingsabenden und -spielen dann der Ehrgeiz gepackt hat und Lust nach mehr Herausforderung verspürt, dem stehen mit unseren Hausturnieren, der Hausliga und der Option in Mannschaften von der Verbandsliga bis hin zur 1. Bundesliga zu spielen, reichlich Herausforderungen und Möglichkeiten zur Verfügung.

 

Die Einzelnen Mannschaften findet Ihr hier.

 

Wichtige Termine im Verein:

  • Montag: 18:00 - 20:00 Training der 1. Mannschaft
  • Dienstag: 18:00 - 20:00 Training mit Trainer Phil Barnes
  • Mittwoch: 17:00 - 23:00 Vereinsabend