Deutschland spielt Billard - Beim 1. DSC Hannover

Zum Start der neuen Saison veranstaltet der 1. Deutsche Snooker Club Hannover e.V. im Rahmen der Aktion "Deutschland spielt Billard" der Deutschen Billard Union einen Tag der offenen Tür.

Alle Snooker- und Poolinteressierten sind herzlich eingeladen am 07. und 08. September 2019 im Break Point Hannover beim 1. DSC selber ein Queue in die Hand zu nehmen und sich von aktiven Vereinssportlern den Sport näher bringen zu lassen.

Weitere Informationen findet ihr unter "Veranstaltungen".
Wir freuen uns auf viele Besucher!

8. Monika Meister Cup 2019

Zum 8. Mal jährte sich am Samstag, den 20.07.2019, der Monika Meister Cup zum Gedenken an unser langjähriges Mitglied Monika Meister. Ein ganz besonderer Turniersamstag also für alle DSCler. In diesem Jahr waren es 13 DSCler der insgesamt 36 Teilnehmer, die neben dem wunderbaren Wanderpokal um Medaillen, Urkunden und das üppige Preisgeld spielten.

 

Im Break Point Hannover wurden zunächst in 12 Dreiergruppen die Gruppen Ersten und Zweiten für die Zwischenrunde gesucht, ehe nach dieser das Achtelfinale ausgetragen wurde. Einige schöne Breaks waren bis dahin bereits gespielt und Prasit Buttahkam hielt mit einer 44 zunächst den, mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Hannover, mit 100€ dotierten Highbreak Preis. In der Zwischenrunde machte der aktuell einzige deutsche Profi Simon Lichtenberg seinem Ruf alle Ehre und legte gleich zwei Breaks in den sechzigern nach und übernahm die Breakliste. Im Achtelfinale war es jedoch unser Felix Frede, Titelverteidiger aus dem Vorjahr, der mit einer wunderbaren 74 gegen Vereinskamerad Martin Bernhof das Highbreak erzielte, was am Ende auch das Turnierhighbreak bleiben sollte. Dazu herzlichen Glückwunsch an Felix!

 

Alle Favoriten setzten sich teils sehr spielstark bis in die Viertelfinals durch. Dort kam es dann zum ersten Favoritentreffen, in welchem sich Roman Dietzel gegen Jan Eisenstein mit 2 zu 1 durchsetzte. Beide zählen zur deutschen Snookertopklasse. Die Halbfinals hatten es dann in sich:

Profi Lichtenberg traf auf Gifhorner Fitim Haradinaj und Felix Frede auf Roman Diezel. Fitim der bis zu diesem Zeitpunkt nur einen Frame abgeben musste, unterlag Simon denkbar knapp mit 2 zu 1, während Roman Titelverteidiger Felix überraschend mit 2 zu 0 aus dem Turnier nahm. Felix und Fitim teilen sich somit 2019 den dritten Platz.

 

Das Finale war dann doch sehr spannend, wenn leider auch nicht mehr im Livestream zu sehen. Simon, als Profi unter Vertrag bei World Snooker, darf bei keinen Amateurturnieren im Livestream spielen, schade für die teils vielen Zuschauer, die den Tag mit uns an den Bildschirmen verbracht haben, nun aber auf das Highlight verzichten mussten.

Nach diesem langen Tag schenkten sich Simon und Roman jedenfalls nichts und boten uns einen spannenden Decider mit dem glücklicheren Ende für Roman. Mit 2 zu 1 gewinnt Roman Dietzel aus Essen verdient den 8. Monika Meister Cup 2019 und darf neben den 400€ Preisgeld und der Goldmedaille nun für ein Jahr den Wanderpokal in Essen ausstellen. Herzlichen Glückwunsch an Simon zum 2. Platz, der mit 200€ dotiert war und natürlich einen großen Applaus für Roman!

 

Ebenfalls bedanken wir uns beim Break Point Team für Speis und Trank!

 

Uns hat es wieder einmal viel Spaß gemacht in der Sommerpause zwischen den Saisons ein tolles Turnier auszurichten. Wir Danken allen Unterstützern, insbesondere Liza Giese, Martin Bernhof, Felix Frede und Johann Schnitzler.

 Ein besonderer Dank gilt der Hannoverschen Volksbank für die Unterstützung des Highbreakpreises!

 

Training im 1. DSC Hannover

Seit Anfang Mai ist das Snookertraining neu strukturiert: 

 

Montags findet das Vereinstraining  zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr statt.
Dienstags zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr findet das Jugend- und Anfängertraining seinen neuen Platz.

Nichtmitglieder melden sich bitte beim Vorstand rechtzeitig an oder kommen im Vorfeld zu einem Vereinsabend (Mittwochs ab 17:00).